Familientherapie

In der Familientherapie wird die Familie als ein Ganzes - ein System - betrachtet, das sowohl aus unterschiedlichen Elementen wie der Mutter, dem Vater und dem Kind oder den Kindern besteht. Dabei werden aber auch die unterschiedlichen Subsysteme berücksichtigt wie gestaltet sich in etwa die Beziehung zwischen den Eltern oder wie zwischen einem Elternteil und einem der Kinder.

Ganz wesentlich und entscheidend für das Funktionieren des Systems Familie ist, dass die Kommunikation der Familienmitglieder miteinander aufrechterhalten wird, denn in den meisten Familien wird zu wenig miteinander gesprochen. Oft ist schon  durch einfache Gespräche eine deutliche Entlastung für den Einzelnen spürbar und es wird möglich gegenseitiges Verständnis und neue Sichtweisen aufzubauen.

In jeder Familie wird jede einzelne Person durch die anderen Familienmitglieder beeinflusst, ist selbst aber auch ein Faktor, der die anderen Familienmitglieder in ihrem Denken und Handeln beeinflusst. Auf diese Weise entstehen eigene Muster und Dynamiken, die für Konflikte verantwortlich sein können.

Das  größte  Geschenk,

das ich von jemandem

bekommen kann,

ist das er mich sieht

mir zuhört,

mich versteht. 

und  mich   berührt.

 

Das  größte Geschenk,  

das ich einem  anderen 

 Menschen machen kann,

ihn zu sehen,  

ihm zuzuhören,

ihn zu verstehen

und ihn zu berühren.

 

Wenn das gelingt,

habe ich das Gefühl 

dass wir uns wirklich

begegnet sind.

 

                         (Virginia Satir)                                        

  _____________________

 

 

 Alles wirkliche Leben

ist Begegnung.

                   (M. Buber)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Psychotherapiepraxis Doris Schlosser